System Sonne erhält CO2-Zertifikat

v.l.n.r.: Erwin Stubenschrott (Geschäftsführender Gesellschafter KWB Österreich), Andreas Spandl (Technischer Leiter System Sonne), Paul Keßler (Geschäftsführer System Sonne), Andreas Groll (Vertriebsleiter KWB Südwest), Christian Endler (Geschäftsführer KWB Deutschland).Die System Sonne wholesale jerseys GmbH, Auszeichnungen Heizungsbau- und Solarfachbetrieb aus Rottenacker, bietet seit fast 10 Jahren ausgeklügelte Energiekonzepte rund um die Nutzung der Erneuerbaren Energien an. Gestern wurde Sie Miami Dolphins Jerseys dafür vom österreichischen Holzheizkesselhersteller KWB ausgezeichnet.

Seit 2000 wurden von der Firma System Sonne 70 wholesale jerseys Biomasseanlagen der Firma KWB, vorwiegend im Einfamilienhausbereich, installiert. Die technisch ausgereiften Holzheizungen ersparen der Umwelt jährlich knapp 1000 cheap MLB jerseys t CO2, da Custom die Anlagenbesitzer auf 260 000 Liter Heizöl verzichten können. Andreas Groll, Vertriebsleiter der KWB Deutschland GmbH Südwest, betonte bei Überreichung der Urkunde: „Durch die COMMUNITY von System Sonne installierten Holzheizanlagen werden jährlich über 1,3 Millionen Euro Folgekosten für Umweltschäden vermieden. Das ArtOmatic ist eine großartige Leistung.“


1999 installierte adopts die System Sonne GmbH ihren ersten Pelletkessel. „Keinen KWB.“, erinnert sich Andreas Spandl, Technischer Leiter des Rottenacker Unternehmens. „Danach war ich auf einer Schulung von KWB in Österreich und es war offensichtlich, dass hinter diesen Kesseln mehr steckt.“ Eine Einschätzung, die sich bis heute bewahrheitet hat. Man wolle auch in Zukunft auf die Qualitätsprodukte des östereichischen Innovationsführers setzen.


Erwin Stubenschrott, Geschäftsführender Gesellschafter des Hauptwerkes in Österreich, äußerte sich lobend über die Einstellung der System Sonne: „Hier wird nicht gejammert über ungünstige Rahmenbedingungen, sondern die Herausforderung angenommen und einfach цены! installiert.“