Vortrag am 21. Januar: „Wegweiser durch den Photovoltaik-Dschungel“

GroĂźes Interesse bei den Vorträgen der System SonneQualität statt Billigpreise: So lautete das Plädoyer von Paul KeĂźler (GeschäftsfĂĽhrer der System Sonne GmbH), beim ersten Teil des Vortragsabends. Über 80 interessierte Zuhörer kamen zu uns nach Rottenacker und fanden „Orientierungshilfe durch den PV-Dschungel“. Dazu bekamen sie zunächst wichtige Entscheidungskriterien beim Kauf von Solarstrommodulen, Wechselrichtern und Kabeln sowie einen Blick ĂĽber den Tellerrand mit auf den Weg. „Wer sich fĂĽr verlässliche, regionale Produkte entscheidet, hat

nicht nur die größere Sicherheit, dass die Anlage 20 Jahre und länger einwandfrei läuft. Er stärkt auch noch die heimische Wirtschaft, da das Geld der Investition im Lande bleibt“, so Paul KeĂźler weiter. Wie eine qualitativ hochwertige Anlage aussehen kann, erläuterte er an vielen praktischen Beispielen. Die Bandbreite reichte dabei von einer kleinen Anlage auf dem Einfamilienhaus bis hin zur 100-Kilowatt-Anlage auf landwirtschaftlichen Gebäuden.


Den zweiten Teil des Informationsabends bestritt Horst Wenzel vom Solarversicherer „die hanauer 24“. Dass Schadensfälle auch bei der besten Anlage vorkommen können, versteht sich von selbst. Denn vor Hagel, Mardern, Diebstahl und Orkanen ist niemand gefeit. Damit die Anlagenbetreiber fĂĽr den Fall der Fälle gerĂĽstet sind, gab es einen Vergleich, welche Versicherungen Pflicht und welche KĂĽr sind. Auch Wenzel belieĂź es nicht allein bei der Theorie. Bei System Sonne zeigte er spannende Fälle aus seinem Leben als Versicherer.


Beim anschließenden Umtrunk an der System Sonne-Bar nutzten viele Besucher das Angebot mit den Referenten und Mitarbeitern der System Sonne ins Gespräch zu kommen. An dieser Stelle vielen Dank an alle Besucher für das große Interesse. Auch zu unseren kommenden Veranstaltungen sind Sie herzlich eingeladen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch und anregende Gespräche.