Neu: Bauherrenseminare bei System Sonne

 

Vier Themenabende im November rund um gut funktionierende Solarwärmeanlagen – Für Bauleute, Bauinteressierte und Sanierer


 

Rottenacker, 21. Oktober 2010. Zum ersten Mal lädt der Solar- und Heizungsfachbetrieb System Sonne in Rottenacker in diesem Herbst zu Bauherrenseminaren ein. An vier Donnerstagen im November, jeweils von 19 bis 22 Uhr, erläutert Paul Keßler, Solarfachmann seit 20 Jahren und Geschäftsführer von System Sonne, die Komponenten, die für eine gut funktionierende Solarwärmeanlage nötig sind. Die Themenbereiche sind Kollektor und Speicher, Wärmebedarf und Heiztechnik sowie Zusatzheizung. Am vierten Abend referiert Roland Mäckle von der Regionalen Energieagentur Ulm über Vorschriften, Möglichkeiten und Förderzuschüsse für Dämmmaßnahmen in Alt- und Neubauten. Die Themenabende können einzeln zu jeweils 25 Euro oder im Paket für 80 Euro gebucht werden.


„Es gibt viele Faktoren, die darĂĽber entscheiden, ob eine Solarwärmeanlage gut läuft oder nicht“, sagt Paul KeĂźler. „Alle Komponenten mĂĽssen fĂĽr den jeweiligen Bedarf genau aufeinander abgestimmt sein.“ Nur dann kann das Maximum von der kompletten Heizungsanlage erwartet werden. Dies gilt sowohl bei Kollektor und Speicher, wie auch bei Heizung und Nachheizung. AnschlieĂźend gilt es, die Wärme ĂĽber Heizkörper, Wand- oder FuĂźbodenheizung evtl in Verbindung mit einer LĂĽftungsanlage ideal im Gebäude zu verteilen. Hierum dreht es sich am zweiten Abend. Erlernen Sie auch die Vorteile von Betonkernaktivierung und Deckenheizug, die gerade in groĂźen Objekten wirtschaftlich sind.


Solarheizungen, die den gesamten Wärmebedarf in einem Haus abdecken, sind möglich, im Normalfall werden sie aber durch Nachheizungen fĂĽr Kältespitzen ergänzt. Umweltfreundlich und Kosten sparend sind Nachheizungen, die mit StĂĽckholz, Pellets und Hackschnitzel befeuert werden. „Welche Zuheizung bei kleinem und bei groĂźem Wärmebedarf sinnvoll sind, erfahren Sie am dritten Abend“, lädt Paul KeĂźler ein. MaĂźnahmen zur Dämmung, die am vierten Abend auf dem Programm stehen, bieten sich an, um den Wärmebedarf zu reduzieren. Im Anschluss an die Vorträge können die Gäste mit dem Experten fĂĽr ökologische Heizsysteme ĂĽber ihre eigenen Bauvorhaben sprechen.


Die Veranstaltungen finden bei der System Sonne GmbH in der GrundlerstraĂźe 14 in Rottenacker statt (Richtung Kirchbierlingen, Industriegebiet Vorderes Ried). Die Termine sind Donnerstag, 4., 11., 18. und 25. November, jeweils von 19 bis 22 Uhr.


Anmeldung bitte bis zum 29. Oktober unter 07393 / 95494-0, per E-Mail oder Anmeldeformular.