„Sonnenhäuser – das Prinzip der Zukunft“ Vortrag am 27.10.2011 in Rottenacker

Schema eines Sonnenhauses

Schema eines Sonnenhauses

Donnerstag, 27.10.2011

19:30 Uhr

Referent: Dipl.-Ing. (FH) Paul KeĂźler

(Geschäftsführer der System Sonne GmbH)


In einem Haus zu leben, das komplett oder zum überwiegenden Teil von der Sonne beheizt wird, wünschen sich viele. Das kann auf ganz unterschiedliche Art und Weise realisiert werden. Wie, das zeigt Paul Keßler anhand eigener Praxisbeispiele. Die Firma System Sonne hat 2010 unter anderem ein Projekt umgesetzt, das über einen 20 Quadratmeter großen Sonnenkollektor und einen Speicher mit mehreren tausend Litern Volumen verfügt. An Sonnentagen wird das Nachbarhaus mit überschüssiger Energie versorgt. Im Gegenzug kann der Neubau zu Bedarfszeiten aus Wärme der dort installierten Pelletheizung zurückgreifen. An diesem und weiteren Bauvorhaben zeigt sich die Vielfalt des Sonnenhaus-Prinzips. Von der Sonnenstrom- oder Sonnenwärme-Anlage auf dem Dach über die Lüftung im Wohnbereich bis zum Speicher im Keller, vom Hauswasseranschluss bis zur Badewanne, vom Zähler bis zur Steckdose. Qualität von A bis Z!

Link zum Sonnenhaus-Institut
Pressemitteilung