„Clever heizen mit Holz“ Vortrag in Rottenacker

Andreas Groll, KWB

Andreas Groll, KWB

Di, 28.01.2014, 19:30Uhr

 

Andreas Groll, Spezialist fĂĽr Holzfeuerungen bei KWB-Die Biomasseheizung

 

Ort: System Sonne GmbH, Grundlerstr. 14, Rottenacker

 

Der Volksmund sagt: „Heizen mit Holz gibt mehrmals warm. Beim Fällen der Bäume, beim Spalten und Stapeln sowie beim Heizen selbst.“ Der Komfort von Holzheizungen ist jedoch zu frĂĽher drastisch gestiegen. Holz, ob Scheite, Hackschnitzel oder Pellets, ist ein natĂĽrlicher, umweltschonender und nachwachsender Brennstoff. Im Vergleich zu Ă–l- oder Gasförderung ist eine nachhaltige Waldwirtschaft kein Raubbau an der Natur. Wer dann noch auf einen Kessel mit optimaler Verbrennung setzt, spart zusätzlich Brennmaterial, hat einen geringeren Ascheanteil und minimale Emissionswerte. Die Firma KWB hat langjährige Erfahrung in der Herstellung und Entwicklung von Biomasse-Zentralheizkesseln und kennt die Voraussetzungen und technischen Finessen fĂĽr einen gute Verbrennung. „Oft zieht viel Wärme durchs`s Kamin. Durch die technische Ausgereiftheit unseres Systems lässt sich die gesamte Wärme nutzen“, so der Referent. KWB-Kessel erreichen beste Emissionswerte, die schon heute an der unteren Messbarkeitsgrenze liegen. Groll, Spezialist fĂĽr Holzfeuerungen und Dozent an der Hochschule fĂĽr Forstwirtschaft Rottenburg, kennt die ökologische Waldwirtschaft und erklärt, wie ein perfekter Ausbrand vonstatten geht. Weitere Informationen zu KWB.      Zur Pressemitteilung