FÖJ – Report KW 12 (17.03.14 – 23.03.14)

Highlight der Woche: Wartung von Gasheizungen

In dieser Woche war ich bei verschiedenen Wartungen dabei.

Die Woche startete für mich mit einer Gaskesselwartung und einer Wartung an einem wodtke-Pelletofen. Bei der Wartung eines Gaskessels wird dieser nicht nur mit speziellen Bürsten gereinigt, sondern auch einer Dichtheitsprüfung unterzogen. Bei Pelletofenwartungen wird der gesamte Ofen ausgesaugt. Für die Wartung des Pelletofens am Montag mussten wir sogar das Rohr ausbauen, da dieses stark verschmutzt war. Ansonsten hatte ich noch ein paar Büroaufgaben, wie das Prüfen der Homepage zu erledigen.

Am Dienstag stand die nächste Gaskesselwartung auf dem Programm. Diese Gastherme dient nur zur Unterstützung. Denn den größten Wärmebedarf liefert das nahegelegene Biomasse Kraftwerk. Deshalb war dieser Gaskessel auch deutlich sauberer, als der am Tag zuvor. Wieder in Rottenacker angekommen, überprüfte ich unseren Bestand an Prospekten und bestellte Fehlendes. Im Hinblick auf den Vortrag von Josef Jenni in der kommenden Woche ist es wichtig, das genügend Informationsmaterial für interessierte Kunden vorhanden ist.

Den Mittwoch verbrachte ich nochmals im Büro mit der Organisation unserer Prospekte und entwickelte mein Bastelmodell für die Sommerferien weiter. Gegen Ende des Tages verschickte ich noch die Serienmail, in der der Jenni-Vortrag und der Girls‘ Day angekündigt werden.

Am Donnerstag begleitete ich zunächst eine Solarwartung. Anschließend mussten die neuen Prospekte gestempelt und verstaut werden. Am Nachmittag versorgte ich dann die Post, die teilweise direkt zu den Kunden gefahren werden musste.

Am Freitag fuhren wir Kartonagen weg, schauten im Alten Rathaus in Rottenacker nach dem Pelletofen und erledigten die anstehenden Freitagstätigkeiten. Dazu kamen noch Bürotätigkeiten, wie das Herrichten von Materialrapporten.