FÖJ – Report KW 20 (12.05.14 – 18.05.14)

Highlight der Woche: Dach- und Gerüst-Arbeiten

Im Gegensatz zu letzter Woche war ich diesmal ziemlich oft auf der Baustelle. Es ging zu einem Hof, auf dessen Dächern sich gleich mehrere Photovoltaik-Anlagen befinden. Dort musste eine Wartung durchgeführt werden.

Am Montag stand ein Bereich mit 78 Modulen, 6 Reihen zu je 13 Modulen, an. Diese mussten wir als erstes demontierten. Anschließend wurden sie mittels eines Aufzugs nach unten befördert, wo sie bearbeitet werden konnten. In den Rahmen bohrten wir Löcher, damit sich das Wasser ohne Schaden anzurichten ausdehnen und zusammenziehen kann. Außerdem wurde der Deckel der Dose, in dem die Module miteinander verkabelt sind, ausgewechselt. Die fertigen Module montierten wir schließlich wieder an ihren ursprünglichen Platz. Leider hat dabei das Wetter nicht richtig mitgespielt. Wind und Regen erschwerten unsere Arbeit. Wieder im Büro verschickte ich noch eine Mail, die unsere Watt-Wanderung diese Woche ankündigt.

Am Dienstag montierten wir noch die Module aufs Dach, die wir am Tag zuvor nicht mehr schafften. Danach bauten wir das Gerüst ab. Dann regnete es so heftig, dass wir unsere Baustellenarbeit beenden mussten.

Der Mittwoch war wettermäßig der beste Tag. Wir bauten das Gerüst an einer anderen Stelle wieder auf und machten mit der Wartung der Module weiter. Dieses Mal waren es 7 Reihen zu je 9 Modulen.

Da wir nicht alles schafften, machten wir wieder am Donnerstag damit weiter. Zudem bauten wir das Gerüst wieder um und führten die Wartung an weiteren 56 Modulen durch.

Den Freitag verbrachte ich nicht auf der Baustelle. Mit einem Kollegen widmete ich mich vor allem dem Aufräumen unserer Lagerhalle. Später kümmerte ich mich mit einer Kollegin noch um Blumen vor dem Firmeneingang.

Jetzt wünsche ich Ihnen ein schönes Wochenende! Nächste Woche bin ich auf meinem vierten und vorletzten Seminar in Triberg.