FÖJ – Report KW 27 (30.06.14 – 06.07.14)

Highlight der Woche: Austausch eines Ausdehnungsgefäßes

In dieser Woche war ich wieder hauptsächlich im Büro tätig.

Am Montag fand nach der wöchentlichen Teamsitzung die vierteljährige UVV-Unterweisung (Unfallverhütungsvorschriftsunterweisung) statt. Hier werden verschiedene Regeln und Grundlagen durchgegangen, damit auch jeder wieder gesund nach Hause kommt. Anschließend gab es für mich noch Verschiedenes im Büro und Lager zu erledigen.

Der Dienstag begann mit Büroaufgaben. Außerdem musste das Bastelmodell einmal zur Probe gebastelt werden. Dabei stellte sich heraus, dass es doch mehr Zeit wie ursprünglich  gedacht,  in Anspruch nimmt. Wir entschieden uns deshalb dazu, mehr vorzubereiten, damit die Kinder, die am Sommerferienprogramm teilnehmen, auch sicher alle fertig werden. Am Nachmittag erledigte ich noch die Post und Besorgungen.

Am Mittwochvormittag war ich auf der gleichen Baustelle, wie in der Woche zuvor. Letzte Woche befüllten wir die Heizung, währenddessen stellte sich heraus, dass das Ausdehnungsgefäß defekt war. Darum tauschten wir dieses aus. Wir mussten danach noch ein paar Rohre isolieren und einen Wasserfilter austauschen. Später montierten wir zwei Heizkörper ab. Das Haus wird renoviert und in diesem Zusammenhang werden unter anderem die Heizkörper ausgetauscht.

Am Donnerstag waren neben dem Büro auch wieder Prospekte an der Reihe. Ich überprüfte, ob von allen Prospekten noch genug vorhanden war und füllte stellenweise Prospekte auf. Später schliff ich noch die Bodenplatten für das Bastelmodell. Damit machte ich am Freitag weiter. Mit einem Kollegen galt es noch die Lichter einer unserer Anhänger zu prüfen. Dann standen wieder verschiedene Besorgungen und das Verschicken einer Rundmail bezüglich der nächsten Baustellenbesichtigung an.