FÖJ – Report KW 33 (11.08.14 – 17.08.14)

Highlight der Woche: Solar- und Gaswartungen

Nach einem Montag, der größtenteils im Büro stattfand, freute ich mich darüber, am Dienstag wieder bei Wartungen dabei zu sein. Auf dem Tagesprogramm standen 2 Wartungen von kombinierten Gas- und Solar-Heizungen. Die Gasheizungen sind jeweils nur zur Unterstützung vorgesehen und sind deshalb nur selten im Einsatz. Bei einer Solarwartung wird geschaut, ob alle Verschraubungen dicht geblieben sind (was meistens der Fall ist) und es wird der Frostschutz ausgetauscht. Doch bevor man die Anlage neu befüllt, spült man diese erst mit Wasser und mit Druckluft durch. So werden alle Ablagerungen aus den Rohren entfernt. Nachdem die Leitungen durchgespült sind, kann man die Anlage wieder befüllen. Dazu lässt man den neuen Frostschutz mit Hilfe einer Spülkiste durch die Leitungen laufen. Bei einer Gaswartung wird die Gastherme als erstes gründlich ausgebürstet. Außerdem werden die verschiedenen Elektroden geprüft, die Therme wird mit Wasser durchgespült und der Wasserbehälter gereinigt. Ist alles erledigt, laufen die Heizungen wieder wunderbar! Nach den Wartungsarbeiten lieferten wir noch Material an das Lager unserer Zweigniederlassung in Frickingen.
Am Mittwoch reinigte ich unsere beiden Spülkisten inklusive Zubehör. Wir kamen am Vortag nicht mehr dazu und da sie zu diesem Zeitpunkt nicht benötigt wurden, konnte ich sie gründlich säubern. Danach mistete ich unsere Katalogsammlung aus und beschäftigte mich weiter im Büro.
Der Donnerstag startete ebenfalls mit Büroaufgaben, wie zum Beispiel das Umändern von Namensschildern und Adress-Etiketten. Später war ich noch im Lager aktiv.

Am Freitag erledigte ich einige Besorgungen für den Mittwoch (Sommerferienprogramm und Mitarbeiter-Sommerfest) und für den heutigen Nachmittag, an dem hier eine Besprechung stattfand.