Solarthermie – das verkannte Genie auf dem Dach

Auch 2017 können Bauherren und Sanierer wieder von einer attraktiven Förderung für klimaschonende und kostensparende Solarwärmeanlagen profitieren. Diese gewährt das Bundeswirtschaftsministerium mit dem Marktanreizprogramm (MAP), das vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) bearbeitet wird. Mit dem Programm will die Bundesregierung den Bau von regenerativen Heizungen ankurbeln.

   

Zur Pressemitteilung 

Tag der Erneuerbaren Energien – wir machen mit!

Atomkatastrophe Fukushima: die Strahlenbelastung ist heute höher denn je. Verfolgt werden wir auch von den Folgen der Reaktorkatastrophe in Tschernobyl. Als mahnende Erinnerung findet Ende April bereits zum 22. Mal der Tag der Erneuerbaren Energien statt. Natürlich beteiligen wir uns an dieser Aktion. Mehr erfahren Sie unter energietag.de

Vorteile statt Vorurteile bei Holz und Pellets

Donnerstag, 27.04.2017,

19:30 Uhr


Andreas Groll, KWB Deutschland GmbH


Weder wirken Holzheizungen negativ auf die Staubentwicklung ein, noch ist das Holzvorkommen fĂĽr Brennstoff in Deutschland zu gering. Dies sind nur zwei der Vorurteile, die Agraringenieur und Spezialist fĂĽr Biomasseheizungen Andreas Groll bei seinem Vortrag widerlegt.


Weiterlesen »

Wenn das Klima die Uhrzeit bestimmt – was wir dagegen tun können

5 vor 12Donnerstag, 30.03.2017,

19:30 Uhr

 

Josef Jenni, Geschäftsführer der Jenni Energietechnik AG

 

So lautet der Titel des Vortrages von Solarpionier Josef Jenni. Dabei möchte er die Zuhörer sensibilisieren, Klimaereignisse als Problem wahrzunehmen und sie in ihrem Handeln zu einer Weitsichtigkeit anregen. Denn seines Erachtens ist es bereits 5 vor 12.


Weiterlesen »

15% will das Gesetz – 100% leisten Sonne und Holz

Donnerstag, 02.03.2017,

19:30 Uhr


Paul KeĂźler, System Sonne GmbH


Fünfzehn Prozent erneuerbare Energien verlangt der Gesetzgeber beim Einbau einer neuen Heizung. Dazu zählt auch ein kurzfristiger Heizungstausch bei einem Defekt. Mit Sonne und Holz ist nicht nur das Gesetz erfüllt, sondern eine maximale Nutzung an erneuerbarer Energie gegeben.


Weiterlesen »

Gesetz erfĂĽllen und Zuschuss vom Staat sichern

ParapgraphDonnerstag, 26.01.2017,

19:30 Uhr

 

Roland Mäckle, Regionale Energieagentur Ulm gGmbH

 

Wird oder wurde kĂĽrzlich eine neue Heizung eingebaut, haben Eigenheimbesitzer bis zu achtzehn Monate Zeit, um den Nachweis ĂĽber die Nutzung erneuerbarer Energie zu erbringen. Die Regionale Energieagentur Ulm gGmbH hilft das Gesetz und dessen HintergrĂĽnde zu verstehen, zeigt verschiedene Wege zur Umsetzung und informiert ĂĽber staatliche ZuschĂĽsse.


Weiterlesen »

Betriebsruhe 24.12.2016 bis 8.1.2017

Wir befinden uns im diesjährigen Endspurt. Danach werden wir uns eine Verschnaufpause gönnen und befinden uns vom 24.12.2016 bis 8.1.2017 in der Betriebsruhe. Unser Büro, sowie die Warenannahme ist in dieser Zeit nur sporadisch besetzt. Selbstverständlich sind wir bei Störungen und Notfällen zwischen den Feiertagen unter unserer Notfallrufnummer 0151 / 52246098 für Sie zu erreichen.

 

Ihnen und Ihrer Familie wĂĽnschen wir eine besinnliche Adventszeit, gesegnete Feiertage und einen guten Start im neuen Jahr.

 

Ab dem 9. Januar 2017 stehen wir Ihnen wieder wie gewohnt voller Tatendrang, mit FleiĂź und Engagement zur VerfĂĽgung wenn es heiĂźt: gemeinsam fĂĽr eine klimafreundliche Energiewirtschaft!

Von wegen „natĂĽrlichem Klimawandel“

timeline-seite1Eine schrecklich wunderbare Grafik, welche mit aller Deutlichkeit zeigt, dass der heutige Klimawandel mit natĂĽrlichen Temperaturschwankungen gar nichts zu tun hat.

Mehr

Sonnenhaus-Institut mit Deutschem Solarpreis geehrt

shi-preisverleihungDas Kompetenznetzwerk für solares Bauen wird in der Kategorie „Solare Architektur und Stadtentwicklung“ für sein langjähriges und konsequentes Engagement für weitgehend solar beheizte Gebäude geehrt.

 

Nutzung von Solarenergie ist ein Beitrag zur Friedenssicherung und Bekämpfung von Fluchtursachen.

Zur Pressemeldung

Photovoltaik – positive Bilanz im Unternehmen

OrdnerDonnerstag, 17.11.2016,

19:30 Uhr

 

Stefan Ailler, TESVOLT GmbH

 

Von mittelständischem Betrieb bzw. Landwirtschaft bis hin zur Industrie: Betriebskosten zu senken ist Ziel jedes Unternehmers. Wie sich die Nutzung erneuerbarer Energie mit speziell konzipierten Batterien zur Speicherung des solar erzeugten Stroms positiv auf die Geschäftszahlen auswirkt erfahren Gewerbetreibende hier.


Weiterlesen »