Sonnenhäuser

Holen Sie sich die Sonne ins Haus – die Sonne schickt uns keine Rechnung!

Zum Vergrößern bitte Anklicken

Zum Vergrößern bitte Anklicken

In Zeiten extremer Energienachfrage und daraus resultierenden Preissteigerungen wird es zukünftig selbstverständlich sein, möglichst viel kostenlose Sonnenenergie zu nutzen. Fossile Energie ist zudem endlich und viel zu wertvoll, als dass sie für die Verbrennung genutzt wird. Von einem Sonnenhaus spricht man, wenn mindestens 50 % der benötigten Energie von der Sonne gewonnen wird. Oberstes Ziel bei der Planung eines Sonnenhauses ist es, in sonnenreichen Zeiten möglichst viel Energie zu tanken, effizient zu speichern und zu nutzen. Gleichzeitig gilt es, möglichst viel Energie zu sparen und Wärmeverluste zu vermeiden.


Wichtige Grundpfeiler eines Sonnenhauses sind:

  • dem Bedarf entsprechend groĂźe Kollektorflächen auf dem Dach, die optimal zur Sonne ausgerichtet sind
  • die dazu passende Speichermöglichkeit der Sonnenwärme im Haus
  • ein ergänzender Holzofen fĂĽr die kälteste Jahreszeit
  • Niedertemperatur-Flächenheizungen ĂĽber FuĂźboden oder Wände
  • eine ausgefeilte Regelungstechnik, die alle Komponenten optimal verbindet und steuert
  • eine sehr gute Wärmedämmung des ganzen Gebäudes
  •  

    Information und gute Planung

    Sonnenhaus-InstitutUm all diese Punkte zu erfĂĽllen, bedarf es erfahrener Planer und Fachbetriebe. Dabei kann das Sonnenhaus-Institut, dem wir als Fachbetrieb angeschlossen sind, allen Beteiligten mit wertvollen Informationen beratend zur Seite stehen (www.sonnenhaus-institut.de).


    Haben wir Ihr Interesse geweckt? Auf Wunsch besichtigen wir gerne mit Ihnen von uns bestückte Sonnenhäuser.